Hochbau Tiefbau Umwelttechnik Lifestyle Rohstoffe 

   
Fassadenelemente aus GFB
Architektur mit flexiblem Werkstoff
  
Mit Glasfaserbeton lassen sich dünnwandige, fligrane und damit vergleichsweise leichte Fassaden konstruieren. Die vielfältigen Möglichkeiten in der Formgebung, der Oberflächenstruktur und der Farbe eröffnen neue Wege für die moderne Architektur von Fassaden. Ebenso ermöglicht aber die gute Formbarkeit des Materials die kostengünstige Reproduktion historischer Fassaden.



Verzeichnis der Lieferanten für Fassaden aus GFB:




zurück